Manchmal

manchmal,
wenn ich meinen kopf
neben deinen lege
und wir uns ganz tief
in die augen sehen,
dann weiß ich,
worum es hier geht.

und dann weiß ich
wo ich hingehöre.

manchmal,
wenn ich meine hände
auf deine lege
und dich ganz tief
unter meiner haut spüre,
dann weiß ich,
worum es hier geht.

und dann weiß ich
wo ich hingehöre.

manchmal,
wenn ich meine gedanken
um dich kreisen lasse
und ich dich ganz tief
in mir spüre,
dann weiß ich,
worum es hier geht.

und dann weiß ich
wo ich hingehöre.

und ich denke:
scheiß auf die umstände.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s