Freitag, Samstag, Sonntag, Montag

4. Tag in Dublin

Zusammenfassung in plus und minus

– die Nervensäge redet wie erwartet die ganze Zeit

– Pirsti hat eine Angina und/oder Bronchitis

– das Wochenticket für die Öffis ist keines

– die Busse fahren nicht nach Fahrplan

– die Sprachschule ist schlecht organisiert

– wir wurden nicht zur Orientierungstour mitgenommen, weil wir vergessen wurden

– Phil nervt, ist kompliziert, redet die ganze Zeit, ist vollkommen unentspannt und ein fauler Sack

+ die Hostoma kocht wunderbar und ist furchtbar nett und bemüht

+ der Sprachschullehrer ist voll ok

+ ich bin in einer Gruppe mit Russen, Brasilianern, Philipinen, Portogisen, die EINZIGE Österreicherin

+ ich war schon 2x am Meer

+ Irland ist landschaftlich wunderschön

+ Dublin ist eine interessante (und etwas düstere) Stadt

+ O’Brians hat grandiose Bagles und Coockies

– Morgen muss ich früh aufstehen

+ Morgen werde ich den Sonnenaufgang am Meer fotografieren

+ ich könnte mir vorstellen hier zu leben

– ich will wieder heim!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s