Freier Fall

Die einen erklimmen mit den Füßen hohe Gipfel,
die anderen erklimmen die Gipfel im Kopf.

Ich habe Gestern die Rückmeldung bekommen, dass ich wieder sehr ruhig wirke.

Und das, obwohl ich seit Wochen schon die innere Unruhe habe.

Das ist einer meiner Gipfel. Rauf und raus aus dem Nebel der Unsicherheit und Angst. Rein in das Selbstbewußtsein.

Die meisten Menschen, die in mir die Unsicherheit und Unruhe auslösen, sind extrem pfauenhaft. Das sind die, die klassische Macht und das Streben nach Geld als ihr primäres Lebensziel sehen.

Sie freuen sich über sichtbare Gipfel, die sie erklimmen und zeigen das auch.

Und dann vergesse ich gerne die vielen Dinge, die ich erreicht habe. Viel mehr, als sie sich vorstellen und mehr, als in deren Wahrnehmung existiert. so wie sie Dinge erreichen, die in meinem Universum nicht existieren.

Ich muss mich auf meine Stärken besinnen. Und auf die inneren Gipfel, die ich bestiegen habe.

Vor Jahren war ich bei wirwarengötter mit dabei. Ätsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s