Ja, Panik!

Ich hab mir die Zombieapokalypse anders vorgestellt. Irgendwie mit mehr Blut und mehr Plündern.

Und jetzt hab ich vier Wochen frei und der Rest der Menschen bekommt auch bald frei.

Was macht man in so einer Situation am Besten?

Mit Vorstellungsgesprächen ist jetzt ein Monat lang mal nix. Die Unis haben einen Monat zu.

Und viele haben Angst vorm Hände geben.

Wenn ich nicht so viele Apokalypsen gelesen hätte, würd ich vielleicht auch in Panik verfallen.

Aber als gelernter Romanleser weiß ich: der Held stirbt nicht.

Also keine Panik 😉 Solange Du der Held bist, ist dein Überleben gesichert.

Und auf keinen Fall ein rotes Shirt tragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s