Schlagwort-Archive: basic

Basic

Manchmal bin ich überrascht, wie weit weg vom „normalen“ Leben ich bin.

Gestern hab ich meine Mom besucht. Bei ihr läuft immer der Fernseher.

Gestern war Riesendorflauf. Ich kenne keinen, der dort runterfährt. Ich hab keine Ahnung, was da passiert.

Genau so geht es mir mit dem meisten „normalen“ Dingen.

Keine Ahnung, wer gerade die Nummer 1 singt, keine Ahnung, was gerade im Fernsehen läuft, keine Ahnung was so im Sport abgeht.

Vor einigen Jahren musste ich aus einem inneren Zwang noch unbedingt alles wissen. Wer gewinnt, wer verliert, wie es gerade steht.

Das Internetz und Google bieten mir die selektive Wahrnehmung. Und ich nutze das sehr aus.

Ich weiß jetzt, wer Basic programmiert hat.

Die Doku gibt es auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=WYPNjSoDrqw

Commodore-Basic: Goto 10

Gibt es noch zeilenorientiertes Basic?

Das war so super einfach: Am Anfang stand die Zeilennummer (frei zu vergeben von 0-63999), dann kamen ein paar Befehle. Und am Ende einfach „run“ eingeben und schon war es super.

Ich hab da begonnen ein Adventure zu „programmieren“. Der Text war hinter dem „print“-Befehl hart codiert.

Am Ende jedes – fast bildschirmfüllenden – Textes war eine Auswahlmöglichkeit von drei Optionen. Pro Bildschirmseite konnten 40×25 Zeichen dargestellt werden. Abzüglich 4 Zeilen für die Optionen.

Es gab eine Variable für „Credits“. Ein paar wenige „Poke“-Befehle.

Und so kam dann eine Geschichte zusammen. Die hatte jeder, der schnell lesen konnte, in 5 Minuten durch, aber: es war ein Textadventure! Ein Spiel!

Und jetzt sitz ich vor Visual Studio oder RPG-Maker und versuch da irgendwie einen Weg zu finden, einfach und frei etwas zu machen.